aktuell

Steg am Königsstuhl I Insel Rügen 2021ff

Foto: NZK-A.Rudolph, Montage: sbp

 

Stahl- und Metallbau

 

Für ein sicheres und nachhaltiges Kreideküstenerlebnis baut die Stadt Sassnitz eine neue schwebende und barrierefreie Aussichtsplattform über dem Königsstuhl, Deutschlands höchstem Kreidefelsen.

 

Zeitraum: 2021ff
Ort / Adresse: Stubbenkammer 2, 18546 Sassnitz
Bauherr: Stadt Sassnitz , Hauptstraße 33, 18546 Sassnitz
Entwurf und Planung: sbp , schlaich bergermann partner, Brunnenstraße 110 c, 13355 Berlin
Bauleitung: Ingenieurbüro Küchler GmbH, Platz des Friedens 28, 18437 Stralsund
Architekturbüro GbR, H. und I Pieper, Buchenweg 7, 18609 Ostseebad Binz
Genehmigungsstatik: Breinlinger Ingenieure Hochbau GmbH, Kanalstraße 1-4, 78532 Tuttlingen
Ausführungsstatik:
Werkplanung: flz I Stahl- und Metallbau Lauterbach GmbH, Vilmnitzer Weg 1, 18581 Putbus
Ingenieur-Büro Höhne GmbH & Co.KG, Joachimberg 4, 18582 Bergen auf Rügen

 
 

Videoanimation: NZK-Liebnau

 
 

Königsstuhl-Seeseite – Animation: NZK-Liebnau

 
 

Königsstuhl-Viktoriasicht – Foto: Peter Lehmann, Montage: sbp

 
 

Königsstuhl-Plattformaufgang – Animation: NZK-Liebnau

 
 

Königsstuhl-Aussicht – Animation: NZK-Liebnau

 
 

Beginn der Pfahlbohrungen

 

Königsstuhl | Pfahlbohrungen | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Pfahlbohrungen | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Pfahlbohrungen | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Pfahlbohrungen | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Pfahlbohrungen | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Pfahlbohrungen | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Steg, Anker für das Schrägseilfundament | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Steg, Anker für das Schrägseilfundament | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Steg, Anker für das Schrägseilfundament | Foto: flz

 
 

Königsstuhl | Steg, Anker für das Schrägseilfundament | Foto: flz

 
 
Weiter Informationen über das Bauprojekt finden Sie unter