News

Sommerkonzerte 2019

… in der St. Jakob Kirche Kasnevitz






Sonnabend 15. Juni 19.00 Uhr Vernissage
LANDSTRICH – Filminstallation von Juliane Ebner
Einführung mit Juliane Ebner und Christoph Tannert
Ausstellung in der Kapelle der St. Jakob Kirche Kasnevitz bis 13. 10. täglich 9-17 Uhr

Freitag 5. Juli 19.30 Uhr
Plaisirs de l’Ile enchantee, Barockmusik
Paulina Kilarska (Cembalo und Orgel), Wibke Oppermann (Travers- und Blockflöte, Rahmentrommel)

Freitag 12. Juli 19.30 Uhr
Konzert für Trompete und Orgel
Ruben Bartholomäus (Trompete) und Alex Bergstedt (Orgel),
mit Werken von Bach, Clarke, Purcell u. a.

Freitag 19. Juli 19.30 Uhr
Zwischen Klassik und Klezmer – Musik für Violoncello und Harfe
Duo Saitenspiel I Sophia Warczak (Harfe), Matthias Hübner (Violoncello),
mit Werken von Bach, Debussy, Ravell, Piazolla u. a.

Freitag 26. Juli 19.30 Uhr
Barockcello solo – Einstimmige Musik von Meistern der Mehrstimmigkeit
Ludwig Frankmar (Barockcello),
mit Musik aus später Renaissance und Barock von Giovanni Bassano, Giovanni Battista Degli Antonii und Johann Sebastian Bach

Freitag 2. August 19.30 Uhr
Der Liebe Freud und Leid – Musik der englischen Renaissance bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts
Duo Arpa Vocale – Doris Hädrich (Gesang) und Christine Hübner (Harfe),
mit Werken von John Dowland, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Christoph W. Gluck, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Gabriel Fahre, Georges Bizet und Jacques Offenbach

Freitag 9. August 19.30 Uhr
Bach und Meer
Solisten Dresden – Sextett aus ehemaligen Kruzianern und Solisten aus Dresden
Leitung Dr. Klaus Holzweißig mit geistlicher Chormusik von Schein, Bach, Mendelssohn, Brahms, Mauersberger, Holzweißig sowie Spirituals

Freitag 16. August 19.30 Uhr
Unerhört
Tangos von Bach, Strawinsky, Naklicki, Piazolla
Tabea Höfer (Violine & Viola) und Marek Stawniak, (Akkordeon)

Freitag 30. August 19.30 Uhr
NACHTGEDANKEN – Eine literarisch-musikalische Reise durch die Nacht
Elisabeth Haug (Schauspielerin) und das Planorbisquartett,
mit Streichquartettkompositionen von W. A. Mozart, A. Borodin, A. Dvorak, I. Tschaikowsky und J. Haydn und philosophischen Texten von M. Rumi, R. Tagore, W. Shakespeare, R. M. Rilke und anderen Dichterinnen und Dichtern

Freitag 11. Oktober 19.30 Uhr
Welcome to Norway
Spielfilm von Rune Denstad Langlo, Norwegen 2016
Menschen, die ihre Flucht nach Europa nicht befreit sondern in die Enge getrieben hat, sind eigentlich nicht witzig. Die Komödie „Welcome to Norway“ findet dennoch die Komik in dieser Lage.

Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchenkreis Mecklenburg und Pommerscher Evangelischer Kirchenkreis


Programm_Infoflyer (PDF)