News

James-Simon-Galerie

Rede von Bundeskanzlerin Merkel bei der Eröffnung der James-Simon-Galerie am 12. Juli 2019 in Berlin

 


„… Ich bin auch stolz darauf, dass aus meinem Wahlkreis, von der Insel Rügen, eine Metallbaufirma aus Lauterbach dabei war. Man sieht also: Viele haben einen Anteil daran. Da den meisten Rügen nur in Zusammenhang mit Urlaub bekannt ist, wollte ich doch darauf hinweisen, dass Rügen auch an solchen wichtigen Gebäuden mitwirken kann.“

(Auszug aus der Rede I Foto: Bundesregierung/Schacht) Die gesamte Rede von Bundeskanzlerin Merkel können Sie HIER nachlesen.

 
 

Eröffnung der James-Simon-Galerie

TV-Beitrag I ARD I Titel Thesen Temperamente, 7.7.19
 

 
 

Über die Treppe ins Glück

James-Simon-Galerie wird endlich eröffnet

In wenigen Tagen wird die James-Simon-Galerie eröffnet. Mit ihr ist die Museumsinsel vollendet – auch wenn etwa das Pergamonmuseum noch jahrelang saniert wird.

Bernhard Schulz – Tagesspiegel, 09.07.2019
 
Nun ist die Museuminsel vollständig bebaut. Am kommenden Freitag wird, als letztes Glied, die James-Simon-Galerie eröffnet. Angela Merkel wird die Rednerliste mit einer Ansprache beschließen, und dass diesmal die Bundeskanzlerin, nicht ihre Kulturstaatsministerin redet, unterstreicht die Bedeutung, die dem Vorgang im politischen Berlin beigemessen wird. Ältere erinnern sich noch des ersten Auftritts eines Bundeskanzlers auf der Museumsinsel: Das war im Jahr 1999, als Gerhard Schröder zur freudigen Überraschung der Anwesenden die vollständige Übernahme künftiger Bau- und Sanierungskosten der Insel durch den Bund ankündigte.
 
Lesen Sie den vollständigen Artikel HIER.