. . . .
.

Stadtumbau Ost

Plattenbauwohngebiete

Die Nachbesserung der Großwohngebiete, der sich die Wohnungsunternehmen verstärkt zuwenden, verfolgt neben dem ästhetischen vor allem die kommunikationsfördernde Gestaltung des engeren Wohnbereiches als Teil des wiederentdeckten gemeinschaftlichen und öffentlichen Raumes.

Den Übergang vom gemeinschaftlichen zum privaten Raum bilden Balkon, Fenster, Mietergarten und -terrasse. Sie verlangen Abgrenzung (Zaun oder Hecke), Lärm-, Wind-, Regen-, Sichtschutz, teiltransparente Balkongeländer, Wäschetrockenmöglichkeit, Abstellschränke und Gestaltspielraum für die Bewohner mit Balkon- und Rankpflanzen. Die ebenerdige Mieterterrasse vermittelt Individualität
und trägt zur Unverwechselbarkeit in der 3?m-Wahrnehmungszone des Menschen bei. Es muss nicht erneut alles künstlich geplant, beabsichtigt, betoniert, unzerstörbar und zu sauber überpflegt, also steril und minimalisiert sein. Das Motto der Gestalter heißt: “Überwinde die Monotonie, denn Monotonie in uns erzeugt Monotonie um uns herum”. (Prof. Dr.-Ing. habil. Heinz Schwarzbach, Architekt, Text gekürzt)

gezeigte Beispiele:

Stralsund: Balkone, Pflanzkästen Boddenweg 22-25 Planungszeitraum: 05‘2005 – 10‘2005 Bauherr: Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft mbH Entwurf, Bauleitung: AIC Mittelbach, Stralsund Ausführungsstatik: Ingenieurbüro Höhne, Bergen auf Rügen

Stralsund: Eingänge, Treppen, Balkone, Pflanzkästen Prohner Straße 39-42, 43-43a Planungszeitraum: 07‘2003 – 8‘2004 Bauherr: Wohnungsgenossenschaft „Aufbau“ eG Stralsund Entwurf, Bauleitung, Genehmigungsstatik, Ausführungsstatik: aib Bauplanung Nord GmbH, Greifswald

Greifswald: Balkone, Eingänge Ostseeviertel, LOS 18, Helsinkiring 24-25 Planungszeitraum: 08‘2004 – 12‘2004 Bauherr: Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH Greifswald Entwurf, Bauleitung: Mikolajczyk-Kessler-Kirsten, Arbeitsgemeinschaft Freier Architekten, Schwerin Ausführungsstatik: Ingenieurbüro Höhne, Bergen auf Rügen

Bergen auf Rügen: Balkone
Straße der DSF 28-30 Planungszeitraum: 07‘2004 – 12‘2004 Bauherr: Wohnungseigentümergemeinschaft Straße der DSF 28-30, Bergen Entwurf, Bauleitung, Ausführungsstatik: Ingenieurbüro Höhne, Bergen auf Rügen

Greifswald: Balkone Kuhstraße 10-15 – Loefflerstraße 7 Planungszeitraum: 05‘2004 – 12‘2004 Bauherr: Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH Greifswald Entwurf, Bauleitung: KDB Ingenieurbüro für Bauwerkserhaltung, Berlin Ausführungsstatik: Ingenieurbüro Höhne, Bergen auf Rügen